Rostock

Rostock - Die Hansestadt in Mecklenburg Vorpommern

Die Hansestadt Rostock ist eine kreisfreie Stadt In Mecklenburg Vorpommern an der deutschen Ostsee. Heute leben hier mehr als 200.000 Einwohner auf einer Fläche von mehr als 180 km². Die gute Lage an der Warnow und der Ostsee und der modernisierte Hafen machen die Hansestadt zu einem wichtigen Umschlagsplatz für den Personal- und Güterverkehr, sodass Rostock auch als Handels- und Industriestadt einen bundesweiten Namen hat. Das Rostocker Bier wird hier in einer Brauerei gefertigt und der größte Arbeitgeber der Stadt ist die Rostocker Universität. Auch die deutsche Marine hat im Rostocker Hafen einen Großteil seiner Flotte stationiert. Heute gewinnt auch das Dienstleistungsgewerbe immer mehr Einfluss auf dem Rostocker Arbeitsmarkt.

Rostock - Mittelalterlich geprägt

Die Entwicklung zur Metropole begann in Rostock vor weit mehr als 800 Jahren. Im Mittelalter war die Stadt ein wichtiger Knotenpunkt für die Schifffahrt. Diese Zeit prägt die Stadt bis heute. Viele Backsteingebäude im gotischen Baustil in der heutigen Altstadt wurden renoviert und prägen das jetzige prunkvolle Stadtbild. Das riesige Rathaus der Stadt ist in dem gotischen Baustil erbaut, liegt inmitten der Altstadt und kann auch von innen von Touristen besichtigt werden.

Rostocker Veranstaltungen, die jeden erfreuen

Mehr zum Thema
  • Die Hansestadt Rostock ist ein wichtiger Umschlagsplatz für den Personal- und Güterverkehr.

Regelmäßig finden in Rostock Veranstaltungen statt. Die bis heute international bekannteste Veranstaltung ist die Hanse-Sail. Diese Veranstaltung im Rostocker Hafen dauert eine Woche und wird durch Veranstaltungen rund um die Schifffahrt und die historische Segelregatta geprägt. Natürlich können hier die meisten Schiffe besichtigt werden. Auch der Weihnachtsmarkt der Stadt zählt zu einem der größten im Bundesland und erfreut sich jedes Jahr an immer mehr Besuchern.