Potsdam

Zwischen Kultur und Wissenschaft

Potsdam, mit rund 150.000 Einwohnern die Hauptstadt des Landes Brandenburg, grenzt unmittelbar an Berlin. Durch seine reizvolle Lage an der Havel, zahlreichen Seen, historischen Bauwerken und Kunstschätzen zählt Potsdam zu den schönsten Städten Deutschlands und seit 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Berühmt ist Schloss Sanssouci, die ehemalige Sommerresidenz Friedrich des Großen. Über drei Jahrhunderte hinweg residierten die brandenburgisch-preußischen Herrscher in Potsdam. Die historischen Umstände verliehen der Stadt ein europäisches Flair mit Holländischem Viertel und der Russischen Kolonie Alexandrowka. Um alle Sehenswürdigkeiten kennenzulernen empfiehlt sich eine geführte Stadtrundfahrt oder ein Ausflug mit der Weißen Flotte. Wer Spazieren gehen möchte, kann aus einer Fülle an Parkanlagen und Schlossgärten wählen. Ein lohnendes Ausflugsziel ist auch der Botanische Garten an der Maulbeerallee.

Film und Fernsehen in Potsdam

Zwischen Park Sanssouci und Neuem Garten wurde für die Bundesgartenschau 2001 ein ehemaliges Militärgelände in eine wunderschöne Gartenanlage verwandelt. Heute bietet dieser Volkspark eine Reihe von Freizeitmöglichkeiten. All' jene, die die BUGA verpasst haben, können dort den Besuch der faszinierenden Naturerlebniswelt "Biosphäre" nachholen. Wer einmal hinter die Kulissen von Film und Fernsehen blicken möchte, dem sei ein Besuch im Filmpark Babelsberg auf dem ehemaligen Ufa-Gelände empfohlen. Im benachbarten "Exploratorium" laden über 100 interaktive Exponate zum Mitmachen ein.

Forschung und Wirtschaft in Potsdam vereint

Mehr zum Thema
  • Potsdam - Die Stadt der Filmemacher

Forschung hat hier Tradition. So war die Stadt an der Havel bereits Mitte des 19. Jahrhunderts ein bedeutendes Wissenschaftszentrum. Doch Potsdam blickt nicht zurück, sondern hat sich mit drei Hochschulen und unzähligen Forschungsinstituten zum modernen High-Tech-Standort entwickelt. Dabei spielen Biotech Campus Hermannswerder und Wissenschaftspark Golm eine Schlüsselrolle für Firmenansiedlungen aus den zukunftsträchtigen Branchen Informationstechnologie, Medienwirtschaft, Pharmakologie und Biotechnologie. Spätestens seit Softwarehersteller Oracle seinen Vertriebssitz nach Potsdam verlegte, gilt "Silicon Sanssouci" als eine der führenden Wissenschaftsregionen und Wirtschaftsräume Deutschlands.