Oberhausen

Oberhausen - Klein aber fein

Die Stadt Oberhausen ist im Vergleich zu den anderen Ruhrgebietsmetropolen, wie Gelsenkirchen, Duisburg, Dortmund und Essen zwar die kleinste Stadt, besitzt aber durch seine Sehenswürdigkeiten und den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen einen hohen Bekanntheitsgrad.

Die Teile des heutigen Stadtgebiets gehörten bis zum Ende des 18. Jahrhunderts noch verschiedenen Herrschaften an, wie beispielsweise dem Reichsstift Essen oder der Grafschaft Limburg-Styrum.

Am 1. Februar 1862 wurde die Oberbürgermeisterei aus sechs anderen Gemeinden gegründet. Auch die Besiedlung nahm zu diesem Zeitpunkt, wegen des Kohleabbaus rapide zu. Im Jahr 1901 hatte Oberhausen bereits mehr als 40000 Einwohner. Im Jahr 1929 werden die Stadtkreise Oberhausen, Sterkrade und Osterfeld zum neuen Stadtkreis Oberhausen (Rheinland) zusammen gefügt.

Wirtschaftsboom durch Oberhausens gute Lage

Die Wirtschaft der Stadt wurde lange vom Kohleabbau und der Stahlindustrie geprägt. Im Jahr 1853 begann die erste Zeche in Oberhausen, die Zeche Concordia, mit der Förderung von Kohle. Die Zeche Osterfeld war dann schließlich die letzte Zeche die im Jahr 1992 stillgelegt wurde.

Die größten und bekanntesten Firmen, die in Oberhausen ihren Sitz haben, ist zum einen die MAN TURBO AG, welche Auftraggeber in der ganzen Welt hat und zum anderen der bekannte Haushaltswarendiscounter KODI.

Bedingt durch seine Autobahnanbindungen gehört die Stadt Oberhausen zu den wichtigsten Städten im Ruhrgebiet. Hier führen die wichtigsten Bahnen des Ruhrgebiets, die A40 und die A42 entlang. Aber auch die A2 die bis in den hohen Norden führt, sowie die A3 sich bis in den tiefsten Süden erstreckt, führen an Oberhausen vorbei.

Sehenswürdigkeiten und regelmäßige Veranstaltungen in Oberhausen

Mehr zum Thema

Das heutige Aushängeschild der Stadt ist das CentrO. Es zählt zu den modernsten und größten Einkaufszentren Europas. Das Wahrzeichen der Stadt ist aber der Gasometer in dem heutzutage verschiedene Ausstellungen präsentiert werden. Mit seinen 117,5 Metern thront dieses Wahrzeichen über Stadt.

Oberhausen bietet verschiedene Veranstaltungen. Als wichtigste Veranstaltung gelten die seit 1954 ausgetragenen alljährlichen "Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen", welche Besucher aus aller Welt anlockt. Auch die größte Straßenkirmes Europas bringt jährlich zu Fronleichnam für fünf Tage einen riesigen Besucherandrang mit sich.