Mülheim

Mülheim an der Ruhr

Südlich der Autobahn A4 zwischen Duisburg und Essen liegt beiderseits der Ruhr die Großstadt Mülheim. Aus den Siedlungszentren Schloss Broich und dem Kirchhügel, entwickelte sich seit dem frühen Mittelalter der Ort Mülheim, der Ende des 18. Jahrhunderts durch den Ausbau der Ruhr zur Wasserstraße die Voraussetzung für seine Industriealisierung erhielt. Nach dem Erhalt des Stadtrechts zu Beginn des 19. Jahrhunderts begann die Entwicklung zur Großstadt, was vor allem durch die Ruhrbrücken und die Hafenanlage sichtbar wurde. In der jüngsten Zeit erlangte Mühlheim den Ruf als erste bergbaufreie Großstadt des Ruhrgebiets.

Handel und Dienstleistungen durch die gute Lage Mülheims

Heute dominieren in ihr, begünstigt durch die hervorragende Verkehrslage, der Handel und der Dienstleistungssektor. So gilt Mülheim als Hauptstadt des Lebensmittel-Einzelhandels, was durch die Zentralen von Aldi-Süd und der Tengelmann-Holding belegt wird. Neben zwei Max-Planck-Instituten bestimmen der Siemens Technopark und der zur Siemens AG gehörende Sector Energy die weitere wirtschaftliche Szene, zu der auch Montanunternehmen wie der Thyssen Schachtbau und die Hugo Stinnes GmbH gehören. Das ehemalige Großunternehmen des Mannesmannröhrenwerks gehört jetzt zur Salzgitter AG.

Es gibt viel zu entdecken in Mülheim

Mehr zum Thema

Mühlheim hat jedoch auch eine Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hierzu gehört die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, ihren Fachwerkhäusern und der Petrikirche auf dem Kirchenhügel ebenso, wie das als Oase der Erholung dienende ehemalige Gelände der Landesgartenschau mit der historischen Karolingerfestung Broich. Aber auch Bauwerke wie das 1214 gegründete Zisterienserinnenkloster Saarn oder Schloss Styrum im Norden Mülheims gehören unzweifelhaft dazu. Weniger spektakulär aber trotzdem viel besucht sind der Wasserbahnhof mit seiner herrlichen Blumenuhr und der Bismarckturm auf dem Kahleberg. Zu den kulturellen Höhepunkten zählen das jährlich stattfindende Internationale Jazz-Festival und das Drachenboot-Festival auf der Ruhr.