Lübeck

Lübeck - Von der Jungsteinzeit bis heute

Die schöne Hansestadt Lübeck befindet sich im Norden Deutschlands in der Lübecker Bucht und ist von der Fläche her die größte Stadt des Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Von der ersten Besiedlung der Stadt zeugen noch heute Hünengräber aus der Jungsteinzeit. Gegründet wurde die Stadt Lübeck im Jahre 1143 vom Grafen von Schauenburg und war die erste deutsche Hafenstadt an der Ostsee. Im 13. Jahrhundert wurde Lübeck Hauptort der Hanse; im Jahre 1356 fand der erste Hansetag in Lübeck statt. Die Stadt trug den Beinamen "Königin der Hanse".

Hafenstadt Lübeck

Hauptwirtschaftssektor in der größten Hafenstadt an der Ostsee ist natürlich die Schifffahrt. Von hier aus starten Schiffe in alle skandinavischen Länder sowie nach Russland und dem Baltikum. Jährlich werden im Lübecker Hafen circa 30 Millionen Tonnen umgeschlagen.

Sightseeing in Lübeck

In der Altstadt selbst gibt es über tausend denkmalgeschützte Gebäude. Besonders beeindruckend sind aber die sieben Kirchtürme; Lübeck wird auch "Die Stadt der sieben Türme" genannt. Die Marienkirche ist hierbei die bekannteste Kirche der Stadt. Direkt gegenüber befindet sich das berühmte Buddenbrookhaus, in welchem sich heute ein Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum befindet. Highlight jeder Sightseeing-Tour in Lübeck ist die Besichtigung des Wahrzeichens der Stadt, dem Holstentor. Es ist das am besten erhaltene Stadttor des Spätmittelalters in ganz Deutschland und beliebtes Fotomotiv. Im Inneren befindet sich heute das Stadtgeschichtliche Museum.

Feste feiern wie sie in Lübeck fallen

Mehr zum Thema
  • Lübeck ist im Jahre 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erlärt worden.
  • Das Holstentor ist nur ein Zeugnis der Geschichte der Stadt.

In Lübeck finden das ganze Jahr über interessante Veranstaltungen und Feste statt. Im Jahr 2009 besonders interessant ist das Brahms-Festival im Mai; ein Konzertprogramm, welches von Schülern der Musikschule aufgeführt wird. Ebenfalls im Mai findet ein historischer Handwerkermarkt auf dem Gelände vor dem Rathaus statt. Neben der Präsentation verschiedener alter Handwerke und kulinarischen Spezialitäten gibt es auch ein buntes Bühnenprogramm.