Ludwigshafen

Ludwigshafen - Die junge Stadt am Rhein

Ludwigshafen am Rhein ist eine noch junge, moderne Stadt in Rheinland-Pfalz. Sie liegt am Rheinufer gegenüber der baden-württembergischen Stadt Mannheim, nahe der Neckarmündung, und ist mit etwa 164.000 Einwohnern eine der größten Städte in der Rhein-Neckar-Region. Das heißt, dass sie es seit ihrer Gründung im Jahr 1853 in einem überaus kurzen Zeitraum zur Großstadt geschafft hat. Einige der eingemeindeten Stadtteile sind jedoch schon ältere Orte. Geschichtlich geht Ludwigshafen auf die Mannheimer Rheinschanze zurück, die als Brückenkopf zur Festung Mannheim diente.

Chemie ist Trumpf in Ludwigshafen

Die Industrie spielt in Ludwigshafen eine große Rolle. Das bekannteste und wichtigste Unternehmen der Stadt ist die BASF, die Ludwigshafen und die Region zu einem der größten Chemiestandorte weltweit macht und zahlreiche einzelne Unternehmen betreibt. Zusätzlich haben sich auch viele andere Chemie-, Pharma- und Technologieunternehmen hier angesiedelt. Der Rheinhafen Ludwigshafens ist einer der bedeutendsten Binnenhäfen der Bundesrepublik Deutschland.

Was man in Ludwigshafen nicht verpassen darf

Mehr zum Thema

Sehenswürdigkeiten sind in Ludwigshafen vor allem die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, der Hemshof, in dem man viele gemütliche Kneipen, kleine Theater und Ausstellungen findet, der Ebertpark und das Schillerhaus. Außerdem findet man einige schöne Gebäude aus den 50er Jahren und zahlreiche Kunstwerke im freien Raum. Am Wilhelm-Hack-Museum gibt es eine von dem bekannten Künstler Joan Miro gestaltete bunte Wand. Kulturell hat die Stadt einiges zu bieten und jedes Jahr locken verschiedene Veranstaltungen wie der Kultursommer, zu dem eine Vielzahl internationaler Künstler in die Stadt kommen, und das Ludwigshafener Straßentheater Festival, sowie das Festival des Deutschen Films auf der Parkinsel.