Halle

Halle an der Saale

Halle an der Saale zählt zu den bedeutendsten Städten in Sachsen Anhalt und im gesamten Osten von Deutschland. Die sächsische Stadt Leipzig liegt in unmittelbarer Nähe. So kann Halle mit Leipzig einen Ballungsraum bilden, aus dem auch der gemeinsame Flughafen Halle-Leipzig hervorging. Dieser ist einer der größten Arbeitsgeber in der Region. Hier entstand auch die Metropolregion Sachsendreieck. Diese gehört zu den wirtschaftlich stärksten im Osten von Deutschland. Halle selbst hat 230.000 Einwohner.

Halle - Eine "süße" Universitätsstadt

In Halle hat der Regionalsender von Sachsen-Anhalt des MDR seinen Sitz, außerdem ist dort der Hauptstandort einer der berühmtesten Schokoladenfabriken Deutschlands. Hallorenkugeln waren einst in der DDR die vielleicht bekannteste Süßigkeit, heute werden die Pralinen des Familienunternehmens weltweit geschätzt. Kathi Backwaren ist ein weiteres Unternehmen, das aus der DDR-Zeit überlebt hat und heute in ganz Deutschland Beliebtheit erlangte. Auch an den Schiffs- und Zugverkehr ist Halle bestens angebunden. Der Flughafen ist jedoch der größte Arbeitgeber der Region. Außerdem ist Halle mit der Martin-Luther-Universität und der Leopoldina ein sehr bekannter Hochschulstandort.

Sehenswertes in Halle

Mehr zum Thema
  • Halle - Geburtsstadt von Georg Friedrich Händel.
  • Das Händel-Haus gewährt Einblicke in das Leben des berühmten Komponisten.

An Sehenswürdigkeiten gibt es in Halle auch einiges. So zum Beispiel das Händel-Haus. Dort wurde der berühmte Komponist geboren. Heute befindet sich darin ein Museum. Außerdem sind die Händel-Festspiele Anziehungspunkt für Menschen aus Nah und Fern. Auch die Staatliche Galerie ist einen Besuch wert, vor allem deutsche Künstler sind dort zu finden. Der alte Marktplatz ist mittelalterlich geprägt. Er lädt zum Verweilen ein. Dort befindet sich auch die Kirche "Unsere liebe Frau", die mit ihrem spätgotischen Kirchenschiff und den romanischen Kirchtürmen beeindruckt. Burg Giebichenstein ist eine weitere Sehenswürdigkeit von Halle an der Saale. Dort befindet sich heute unter anderem die Hochschule für Kunst und Design.