Frankfurt am Main

Frankfurt bietet viel

Frankfurt liegt im Südwesten Deutschlands in verkehrstechnisch günstiger Lage, unweit des Taunus. Hier leben rund 659 000 Menschen, Frankfurt ist somit die größte Stadt im Bundesland Hessen und die fünftgrößte Deutschlands.

Messen mit Tradition in Frankfurt

Die erste urkundliche Erwähnung findet Frankfurt im Jahre 793. Schon 1240 erhielt Frankfurt durch Kaiser Friedrich II das Vorrecht, eine Messe abzuhalten und Frankfurts Ruf als Messestadt mit diversen Veranstaltungen, wie z.B. der Buchmesse, der IAA (Internationale Automobilausstellung), Ambiente, der größte Konsumgütermesse der Welt oder der Musikmesse reicht weit bis über die Grenzen Deutschlands hinaus. Die Paulskirche war 1848 der Tagungsort der Nationalversammlung, der ersten demokratisch gewählten gesamtdeutschen Regierung.

Finanzmetropole Frankfurt

Heutzutage ist Frankfurt in erster Linie als Finanzplatz bekannt. Die Europäische Zentralbank, die Deutsche Bundesbank und die Wertpapierbörse haben hier ihren Sitz, desgleichen die Deutsche Bank, die Commerzbank, sowie diverse bedeutende Privatbanken, insgesamt etwas mehr als 300 in- und ausländische Banken. Aber auch verschiedene andere Unternehmen wie Werbeagenturen (Saatchi&Saatchi), Lebensmittelkonzerne (Nestlé, Ferrero), sowie Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (PricewaterhouseCoopers) haben hier ihre Deutschland-Zentrale.

Goethe - Frankfurts berühmtester Sohn

Mehr zum Thema
  • Frankfurt ist als Finanzmetropole weltweit berühmt.
  • Das Goethehaus ist das Geburtshaus des Namensgebers und kann von jedermann besichtigt werden.

Aber Frankfurt ist auch eine Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Im Goethehaus, dem wiederaufgebauten Geburtshaus des wohl berühmtesten Sohns der Stadt, kann man sich in vergangene Zeiten zurückversetzen lassen und einen Einblick in das Leben der Goethezeit gewinnen, das Städel und Liebighaus sind bedeutende Museen und ein gemütlicher Spaziergang an der wunderschönen Mainpromenade, die einen unvergleichlichen Blick auf die Altstadt und die dahinter aufragenden Hochhäuser bietet, wird ein unvergessliches Erlebnis sein. Die Dippemess im Frühling und Herbst, das Mainfest und das Museumsuferfest, die Nacht der Museen, der Wälchestag und der Christopher Street Day sind nur ein paar der Feste, die Frankfurt unter anderem so liebenswert machen.